top of page

Entspanntes Silvester mit unseren Tieren


Wer kennt es nicht, nach Weihnachten hören wir schon die ersten Silvesterraketen und das Pfeifen der Feuerwerkskörper. Unsere Tiere haben ein wesentlich besseres Hörvermögen als wir Menschen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten das Tier auf den Jahreswechsel sanft vorzubereiten. Meine Erfahrungen der letzten Jahre beim Hund sind ...

  • bereits am ersten Weihnachtstag mit einem CBD Öl beginnen und die Dosis steigern; bis Silvester tgl. 2-3x die Schleimhäute benetzen

  • am Vormittag des 31.12. ausgiebig Gassi gehen an ruhigen Plätzen, z. Bsp. im Wald

  • gern dem Hund ein enges Shirt anziehen

  • Bioresonanztherapie mit dem Healy

  • original Bachblüten "Rescuetropfen" (auch hier vor dem 31.12. direkt beginnen; max. 1 Woche Medikation; 2-4x tgl. bis zu 4 Tropfen); bzw. Tierheilpraktiker fragen

  • Radio oder TV anlassen und Stress vermeiden; sein sie selbst als Mensch, denn unsere Tiere spüren das

  • Energiearbeit im Rahmen der Tierkommunikation

Manche Hundemenschen geben Ihren Tieren Eierlikör, davon halte ich nichts, deswegen empfehle ich es auch nicht.


Alles Gute für die Silvesternacht mit einem hoffentlich entspanntem Tier!

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page